Zukunft geben

Denken Sie darüber nach, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen? Denken Sie darüber nach, einem Pflegekind zeitlich befristet oder auf Dauer ein neues Zuhause in Ihrer Familie zu geben? Können Sie sich vorstellen, ein Pflegekind auf seinem weiteren Lebensweg zu begleiten und ihm Liebe, Zuwendung, Sicherheit und Geborgenheit und somit eine neue Perspektive und Zukunft zu geben? Dann haben Sie mit Ihrem Besuch auf unseren Internetseiten einen weiteren wichtigen Schritt getan.

Wir suchen Pflegeeltern

für Kinder, die sich aus unterschiedlichsten Gründen in einer Not- und Krisensituation befinden und deren leiblichen Eltern nicht für sie sorgen können. Manche Kinder benötigen Fürsorge nur für eine begrenzte Zeit, andere wiederum brauchen Pflegeeltern, die sie bis zum Erwachsensein begleiten und fördern.

 

Wir suchen für jedes Kind eine Pflegefamilie, die zu ihm passt. Dabei kommen für die Aufnahme eines Pflegekindes unterschiedliche Familienformen in Betracht: verheiratete Paare, Lebensgemeinschaften, Alleinerziehende und gleichgeschlechtliche Paare.

 

Wir suchen Eltern für folgende Pflegeformen:

Familiäre Bereitschaftsbetreuung

-  Eine Bereitschaftsfamilie nimmt Kinder in akuten Notsituationen auf. Dies muss häufig sehr schnell oder gar

   "ad hoc" geschehen.

-  In dieser Zeit wird entschieden, ob das Kind in eine Vollzeitpflegefamilie vermittelt wird oder zu den leiblichen

   Eltern zurückkehren kann.

-  Die Bereitschaftseltern unterstützen das Kind bei den Kontakten zu seiner Herkunftsfamilie und begleiten es

   beim Übergang in sein neues Zuhause.

Vollzeitpflege*

-  Eine Vollzeitpflegefamilie nimmt Kinder dauerhaft bei sich auf.

-  Die Kinder sollen in der Vollzeitpflegefamilie ein neues Zuhause finden.

-  Pflegeeltern müssen bereit sein, Besuchskontakte zwischen dem Pflegekind und seinen leiblichen Eltern

   zu unterstützen.

 

 *Fremd-, Verwandtschafts-, Netzwerkpflegefamilien

Weitere interessante, wichtige und detaillierte Hinweise finden Sie im Kapitel Informationen. Termine für unseren Informationsabend sowie für unser Vorbereitungsseminar finden sie hier. Gerne können Sie sich auch direkt per Telefon oder E-Mail an uns wenden und wir vereinbaren mit Ihnen ein persönliches Kennenlern- und Informationsgespräch.